Leistungen

Leistungsprofil im Überblick

Kampfmittelbeseitigung vom Fachmann

Der älteste Kampfmittelräumdienst Deutschlands verfügt nicht nur über moderne Ausrüstung und Messtechnik. Die Röhll-Feuerwerker sind immer bezüglich der aktuellen gesetzlichen Vorschriften und Sicherheitsstandards auf dem neuesten Wissensstand. Auftraggeber, mit denen Röhll ein vertrauensvolles Miteinander pflegt, profitieren besonders durch kurze Reaktionszeiten.

Gern stellen wir Ihnen persönlich unser Dienstleistungsspektrum vor. Unsere Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner stehen Ihnen gern Rede und Antwort.

Europaweite Kampfmittelbeseitigung

Im Anschluss an die Flächen- bzw. Bohrlochsondierung finden mehrmals jährlich deutschlandweit Bombenräumungen in unterschiedlichen Tiefen statt. Hierbei kommen antimagnetische Teleskopverbauten oder Spundwandkästen, ggf. mit Wasserhaltung und Grundwasserabsenkung, zum Einsatz.

 

Leistungen

Flächensondierung

Röhll nutzt modernste, aktive und passive Sondiersysteme, um Geländeabschnitte von Munition, Munitionsschrott oder Kampfmitteln zu räumen.

Tiefensondierung

Unter strikter Einhaltung der Sicherheitsstandards werden Bohrlochsondierungen von den Röhll-Spezialisten entsprechend den Bedingungen vor Ort angepassten Bohrsystemen durchgeführt – z. B. mit dem Magnetometer.

Kampfmittelbeseitigung

Die Kampfmittelbeseitigung kann mit den erfahrenden Röhll-Spezialisten und der passenden Sondier- sowie Bergetechnik ganzjährig durchgeführt werden. Ziel ist unter anderem die Kampfmittelfreiheitsbescheinigung.

Geophysikalische Messerverfahren

Durch die geomagnetische Kartierung werden magnetische Anomalien, die von ferromagnetischen Objekten (z. B. Bomben, andere Munition und Munitionsreste) hervorgerufen werden, mithilfe eines computergestützten Datenlogger registriert.